Der 21. Fuldaufermarathon am Sa 14.12.2019 ist gelaufen

Bei 2-4 Grad Celsius und leichtem kühlen Wind konnte der 21. Fuldaufermarathon absolviert werden. Zum zehnten Mal fand der Marathon an diesem vorweihnachtlichem Termin statt. Insgesamt gingen 19 Läuferinnen und Läufer auf die 21,1 km lange Runde. 16 liefen dabei die 2. Runde und finishten dabei die Marathondistanz. Heidi Helferich zum 1. Mal, Michael Turzynski zum 555. Mal, Michael Kiene zum 790. Mal...

Mit Urkunden und Medaillen dekoriert:

1. Pascal Bach, Melsungen, 1. M35, 3:34:12,

2. 1. Frau Ewa Szczeblewski, Kassel, 1. W55, 3:42:32

3. 2. Frau Sylke Kuhn, Kassel, 100mc, 1. W45, 3:52:41

3. Sven Grebe, Baunatal, 1. M50, 3:52:41

5. Thorsten Habedank, Warburg, 1. M45, 3:57:41

6. Klaus Neumeister, Gladenbach, 100mc, 1. M60, 4:00:44

7. 3. Frau Nicole Fietkau, Vellmar, 1. W50, 4:15:27

7. Dirk Schächer, Hessisch Lichtenau, 2. M45, 4:15:27

9. Jürgen Haschen, Kassel, 100mc, 1. M55, 4:17:15

10. Stefan Thölke, Kassel, 2. M50, 4:23:05

11. Michael Kiene, Northeim, 100mc, 3. M45, 4:29:20

12. Lothar Schneider, Kassel, 2. M60, 4:29:57

13. Burkhard Lachmann, Wehretal, 2. M55, 4:49:13

14. Startnummer 13193 Johannes Disselhorst, Kassel, 1. M65, 4:59:13

15. Michael Turzynski, Hannover, 100mc, 3. M50, 5:28:10

16. 4. Frau Heidi Helferich, Baunatal, 2. W55, 5:46:00

Halbmarathon liefen Nina Schad, Baunatal 1:44:18 Martin Bussas, Kassel 2:13:00 und Manfred Opl, Vellmar in 2:22:06

Zum 10. Geburtstag des Fuldaufermarathons treffen wir uns wieder am 12. Dezember 2020.

Bis dahin gibt es viele Marathonläufe mit Sylke. Siehe links Links.

Werbung


21. Fuldaufermarathon Sa 14. Dezember 2019 10 Uhr

Ausschreibung: siehe 20. Fuldaufermarathon (2 Runden a 21,1 km)

Treffpunkt: Georg Büchner Schule, Roßpfad an der Fuldatalstraße, Haltestelle Wolfsgraben

Verpflegung nicht wie gewohnt, sondern diesmal: J. Haschen (ca. alle 7 km)-unbemannte Verpflegungsstände

Start um 10:00 Uhr

(neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer können entweder mit mir die 1. Runde in 2:10 h kennenlernen - oder sich schnelleren oder langsameren ortskundigen Läuferinnen und Läufern anschließen)

(Frühstart(*) nach Rücksprache um 8:30 Uhr möglich)

Startgebühr:mögliche Spende 5€

Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. kassel42 übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.Mit der Teilnahme stimmt die Läuferin/der Läufer diesem Haftungsausschluss zu. Jede/Jeder haftet für sich selbst.

Hinweis: Duschen, Toiletten und Umkleiden sind nicht vorhanden

Alle Marathonfinisher bekommen unmittelbar nach Zieldurchlauf, wenn ich das Ziel erreicht habe, eine Urkunde(!)

Anmeldung: direkt per E-Mail unter: j.haschen@gmx.de

Starterliste: (Stand 13.12.19)

auch in diesem Jahr gibt es eine 32 g schwere Medaille!!!

i Jürgen Haschen, Kassel, 100mc, M55

ii. Lothar Schneider, Kassel, M60

iii Nicole Fietkau, Vellmar, W50

iv. Sylke Kuhn, Kassel, 100mc, W45

v. Michael Kiene, Northeim, 100mc, M45

vi. Ewa Szczeblewski, Kassel, W55

vii. Manfred Opl, Vellmar, M60

viii. Stefan Thölke, Kassel, M50

ix. Sven Grebe, Baunatal, M50

x. Thorsten Habedank, Warburg, M45

xi. Michael Turzynski, Hannover, 100mc, M50

xii. Heidi Helferich, Baunatal, W55

xiii. Dirk Schächer, Kassel, M45

xiv. Martin Bussas, Kassel, M55

xv. Johannes Disselhorst, Kassel, M65

xvi. Klaus Neumeister, Gladenbach, M60

xvii. Burkhard Lachmann, Wehretal, M55

xviii. Nina Schad, Melsungen, W20

xix. Pascal Bach ,Melsungen, M45

xx

Der (38.) Bad Arolser Adventmarathon ist gelaufen Sa 30. 11.2019

Auch wenn nach 2010 nun auch in diesem Jahr der Bad Arolser Twistesee Adventmarathon ausfiel - wir sind trotzdem gelaufen!

Um 9 Uhr waren 14 Läuferinnen und Läufer am Start.

Hier die gelaufenen Zeiten:

1. Markus Thonemann 3:46:07

2. 1. Frau Sylke Kuhn 4:15:30

2. Frank Hansmann 4:15:30

4. Richard Hartinger 4:16:30

5. Jürgen Haschen 4:20:40

6. Christoph Randt 4:25:08

7. Manfred Opl 4:29:05

8. Christoph Meier 4:30:16

8. Matthias Hüllen 4:30:16

10. Christoph Wurm mit Moya 5:11:37 

11. 2. Frau Heike Kabella 5:11:37

12. Lothar Schneider 5:18:07

13. Uwe Laig 5:32:56

13. 3. Frau Ute Karklis 5:32:56

Martina Knobel dns

Ewa Szczeblewski dns

Susan Aley dns

Wir bedanken uns bei unserer Begleitfahrzeugfahrerin Regina für die Verpflegung

...wir treffen uns wieder am 28. November 2020 um 9:00 Uhr, falls der offizielle Arolsen-Marathon nicht mehr zustande kommt....

1. Adventsamstag 2019 (Samstag 30. November 2019 9.00 Uhr)

Was macht der Marathonläufer aus Kassel vor dem 1. Advent? Richtig: Bad Arolsen! Blos was ist da jetzt los? Nichts! Also ich fahre da hin und stehe um Punkt 9:00 Uhr an der Startlinie und laufe mit dem Rucksack die legendäre Strecke in ca. 4 1/2 Stunden bis zur Startlinie (ca. 43 km), weil mein Auto da steht. Wer mitlaufen möchte kann sich ja bei mir melden. Ich verteile dann Mitlaufbescheinigungen... Gruß Jürgen

Anmeldung: direkt per E-Mail unter: j.haschen@gmx.de

Der Läufer und seiner Mitläuferinnen und Mitläufer (Stand 27.11.19)

Jürgen Haschen

Lothar Schneider

Martina Knobel

Sylke Kuhn

Christoph Wurm

Moya

Christoph Meier

Ewa Szczeblewski

Matthias Hüllen

Manfred Opl

Christoph Randt

Uwe Laig

Susan Aley

Markus Thonemann

Ute Karklis

Heike Kabella

Frank Hansmann

Richard Hartinger

Der 20. Fuldaufermarathon am 15. Dezember 2018 ist gelaufen

Rekorde Rekorde Rekorde

Teilnehmerrekord: 33 Läuferinnen und Läufer

Finisherrekord 27 Läuferinnen und Läufer laufen die volle 42,195 km lange Distanz

Streckenrekord 3:34:02

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt starteten 33 Läuferinnen und Läufer die zwei großen Runden entlang der Fulda. Viele interessante Gespräche und das Kennenlernen netter Menschen prägten diesen Jubiläumslauf. Für die Marathonfinisher gab es direkt nach Zieldurchlauf Medaillen und Urkunden und leckere Nussecken

Ergebnisse:

1. Sylke Kuhn, Kassel, 100mc, 1. W45 3:34:02

2. Ewa Szczeblewski, Kassel, 1. W55 3:38:13

3. Thorsten Habedank, Warburg, 1. M45 3:50:05

4. Nicole Fietkau, Vellmar, 1. W50 3:55:05

4. Michael Kiene, Northeim, 100mc, 2. M45 3:55:05

6. Jürgen Haschen, Kassel, 100mc, 1. M55 4:13:14

7. Dirk Schächer, Hessisch Lichtenau, 3. M45 4:17:57

8. Stefan Thölke, Kassel, 1. M50 4:24:48

9. Harald Balzk, Bad Karlshafen, 1. M60 4:30:11

10. Alexander Henschel, Wanfried, 1. M30 4:33:28

11.Peter Orth, Vellmar, 100mc, 1. M75 4:33:34

12. Manfred Opl, Vellmar, 2. M60 4:35:13

13. Stefan Hantscher, Suhl, 3. M45 4:38:36

14. Sigrid Hoffmann, Weidenhahn, LG Westerwald, 2. W50 4:42:35

14. Peter Spiekermann, Melle, 100mc, 3. M60 4:42:35

16. Roland Riedel, Weidenhahn, LG Westerwald, 2. M55 4:43:11

17. Heike Kabella, Vellmar, 3. W50 4:59:58

18. Peter Martin, Bad Hersfeld, FC St. Pauli, 2. M50 4:59:59

18. Gernot Lang, Bad Hersfeld, SC Neuenstein, M50 4:59:59

20. Lothar Schneider, Kassel, 4. M60 5:05:05

21. Uwe Laig, Lengerich, 100 mc, 5. M60 5:15:41

22. Jürgen Kuhlmey, Oldenburg, 100mc, 1. M80 5:30:08

23. Mirko Leffler, Suhl, 100mc, 4. M45 5:35:59

24.Dieter Reich, Ahnatal, 100mc 2. M75 5:36:06

25. Gerd Junker, Wallenhorst, 100mc, 5. M60 5:58:23

26. Werner Kater, Fuhlen, 100mc, 1. M65 6:04:01

27. Bernd Neumann, Vellmar, 100mc, 2. M65 6:42:35

Halbmarathon:

Birgit Kurzhals, Vellmar, W45 in 2:03, Thorsten Bunzenthal, Vellmar, M50 in 2:06, Sandra Jäschke, Vellmar, W45 in 2:08, Peter Rode, Vellmar, M70 in 2:08

Frank Apel, Vellmar, M55 22km in 2:12 und Bernd Störer, Kassel, M50 27 km in 2:48

Vielen Dank für die leckeren Nussecken an Christa Orth

weiter gehts bei kassel42 spätestens am 14. Dezember 2019 beim 21. Fuldaufermarathon. Ansonsten in Kassel bei Sylke (siehe Link links)

20. Fuldaufermarathon in Kassel am 15.12.18 10 Uhr

20. Fuldaufermarathon in Kassel am 15.12.2018

Ausschreibung: siehe 19. Fuldaufermarathon (2 Runden a 21,1 km)

Treffpunkt: Georg Büchner Schule, Roßpfad an der Fuldatalstraße, Haltestelle Wolfsgraben

Verpflegung nicht wie gewohnt, sondern diesmal: J. Haschen (ca. alle 7 km)-unbemannte Verpflegungsstände

Start um 10:00 Uhr

(neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer können entweder mit mir die 1. Runde in 2:10 h kennenlernen - oder sich schnelleren oder langsameren ortskundigen Läuferinnen und Läufern anschließen)(Frühstart(*) nach Rücksprache um 8:30 Uhr möglich)

Startgebühr:mögliche Spende 5€

Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. kassel42 übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.Mit der Teilnahme stimmt die Läuferin/der Läufer diesem Haftungsausschluss zu. Jede/Jeder haftet für sich selbst.

Hinweis: Duschen, Toiletten und Umkleiden sind nicht vorhanden

Alle Marathonfinisher bekommen unmittelbar nach Zieldurchlauf, wenn ich das Ziel erreicht habe, eine Urkunde(!) und eine Medaille(!!)

Starterliste: (Stand 13.12.18) wird wöchentlich aktualisiert

i. Nicole Fietkau, Vellmar, W50

ii. Jürgen Haschen, Kassel, 100mc, M55

iii. Michael Kiene, Northeim, 100mc, M45

iv. Sylke Kuhn, Kassel, 100mc, W45

v. Peter Spiekermann, Melle, 100mc, M60

vi. Thorsten Habedank, Warburg, M45

vii. Alexander Henschel, Wanfried, M30

viii. Gerd Junker, Wallenhorst, 100mc, M60 *

ix. Ewa Szczeblewski, Kassel, W55

x. Peter Orth, Vellmar, 100mc, M75

xi. Birgit Kurzhals, Vellmar, W45

xii. Stefan Hantscher, Suhl, M45

xiii. Mirko Leffler, Suhl,100mc, M45 *

xiv. Werner Kater, Fuhlen, 100mc, M65 *

xv. Manfred Opl, Vellmar, M60

xvi. Bernd Neumann, Vellmar, 100mc, M65 *

xvii. Peter Rode, Vellmar, M70

xviii. Frank Apel, Vellmar, M55

xix. Peter Martin, Bad Hersfeld, FC St. Pauli, M50 *

xx. Sigrid Hoffmann, Weidenhahn, LG Westerwald, W50

xxi. Roland Riedel, Weidenhahn, LG Westerwald, M55

xxii. Jürgen Kuhlmey, Oldenburg, 100mc, M80 *

xxiii. Sven Grebe, Baunatal, M45

xxiv Heike Kabella, Vellmar, W50 *

xxv. Dieter Reich, Ahnatal, M75 *

xxvi. Uwe Laig, Lengerich, 100 mc, M60

xxvii. Sandra Jäschke, Vellmar, W45

xxviii. Dieter Slama, Vellmar, M55

xxix. Gernot Lang, Bad Hersfeld, SC Neuenstein, M50 *

xxx. Dirk Schächer, Hessisch Lichtenau, M45

xxxi. Stefan Thölke, Kassel, M50

xxxii. Thorsten Bunzenthal, Vellmar, M50

xxxiii. Harald Balzk, Bad Karlshafen, M60

* Frühstart um 8:30 !! Uhr

Bad Arolsen Siegerin Sylke und Statistikchef Michael laden nach dem Lauf zum Glühwein auf den Kasseler Weihnachtsmarkt ein

Anmeldung: direkt per E-Mail unter: j.haschen@gmx.de

Weiter läuft es dann erstmal nicht. Am Samstag, den 19. Januar 2019 findet in Zierenberg(15 km westlich von Kassel) ein Einladungslauf über 50 km statt. (siehe DUV Kalender) Ich wurde eingeladen und lasse meinen 50 km Lauf daher erst einmal ausfallen.

Vorher, nachher und zwischendurch gibt es viele Möglichkeiten mit Sylke in Kassel Marathon zu laufen. (siehe links Links)

Der 1. Fuldapromenadenultra (1. 50 km Lauf in Kassel) am 20. Januar 2018 ist gelaufen

10 Läuferinnen und Läufer starteten pünktlich um 9.00 Uhr bei Sonnenschein den 1. Kasseler 50 km Lauf.

Nach 2 Runden verschwand die Sonne und es wurde ein wenig ungemütlich.

5 Läufer liefen die Ultradistanz von 50 km.

Hier die Ergebnisse:

7 Runde a 7,2 km=50,4 km

1. Pascal Bach, Melsungen, M30 4:42:03

1. Michael Kiene, Northeim, 100mc, M45 4:42:03

3. Frank Nürnberger, Niederkaufungen, M40 5:28:20

4. Jürgen Haschen, Kassel, 100mc, M55 5:29:55

5. Peter Martin, Bad Hersfeld, St. Pauli Marathon, M50 5:35:35

eine Runde weniger, 43,2 km (Marathon) liefen

Nicole Fietkau, Vellmar, W50 4:16:30

Johannes Disselhorst, Kassel, M60 4:47:00

Peter Orth, Vellmar, 100mc, M70 5:03:20

Halbmarathon liefen:

Bernd Stöver, Kassel, M50 und Stefan Thölke, Kassel, M50 in ca. 2:15

Für die Versorgung mit heißem Tee bedanken wir uns bei Michael Kiene.

Weiter gehts mit kassel42 spätestens am:

Samstag, den 15. Dezember 2018 mit dem 20. Fuldaufermarathon(2*21,1km) sowie am Samstag, den 19. Januar 2019 mit dem 2. Fuldapromenadenmultramarathon (2. Kasseler-50 km-Lauf)

Vorher gibt es viele Möglichkeiten mit Sylke in Kassel Marathon zu laufen. (siehe links Links)